Zwischen "gemeine teutsch" und "eloquenzia romana". Formen der Diglossie im literarischen Diskurs des deutschen Humanismus