Georg Trakl im Licht der jüngeren Kritik (1985-1994)