Sporen, Spuren, Müllhalde. Zur Auseinandersetzung mit der deutschen Vergangenheit in Marcel Beyers Roman Spione